Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 479 mal aufgerufen
 Bugs
guest ( Gast )
Beiträge:

15.04.2007 13:57
Warum ist Power Lame so lahm? antworten

Hallo Zusammen,

bisher hatte ich auf meinem alten Rechner P3-933 mit dem AudioGrabber 1.8 CD's in MP3 gerippt, das ging auch recht flott.
Jetzt mit meinem neuen Rechner Core2Duo 6600, sollte es ja viel schneller gehen. Leider läuft der Audiograbber auf dem rechner nicht mehr (gleiches Windows...), denn es bleibt im Starbildschirm hängen.

Also bin ich auf Power Lame 2.9 umgeschwenkt, das läuft, aber unglaublich langsam. Die CPU Auslastung daddelt bei 20% dahin, und das DVD-ROM wie auch der DVD-Brenner geben hier nicht richtig Gas.

Hat jemand eine Idee? Es ist mehr als frustrierend.

Grüße
Tom

PowerLame ( Gast )
Beiträge:

16.04.2007 08:30
#2 RE: Warum ist Power Lame so lahm? antworten

Hallo,
etwas bremst PowerLame aus - ich tippe auf ein treiberproblem.

Gruß
Marcel

guest ( Gast )
Beiträge:

21.04.2007 07:25
#3 RE: Warum ist Power Lame so lahm? antworten

Hi Marcel,

mein Eindruck ist, daß die Laufwerke nicht richtig aufdrehen, das habe ich jetzt auch schon bei anderen Programmen gemerkt.
Hat es also nichts mit den Einstellungen zu tun?

Grüße Tom

Powerlame Offline



Beiträge: 22

22.04.2007 13:05
#4 RE: Warum ist Power Lame so lahm? antworten

Hi Tom,

ich würde sagen nein. die einzigen einstellungen die die geschwindigkeit des laufwerks regeln sind die unter [Optionen] -> [RIP CD]
* "Bei Lesefehlern autom. die Lesegeschw. reduzieren" (Default -> Deaktiviert)
* "Wieviel Leseversuche bei Lesefehlern" (Default -> 2 Leseversuche)

bei diesen optionen wird die geschwindigkeit nur reduziert, wenn die cd fehlerhaft ist (kratzer, fettfinger usw.)

was mir noch spontan einfällt:
* hat ein brennprogramm evtl. einen "fehlerhaften" treiber installiert? -> update ausführen
* sind zwei brennprogramme installiert die untereinander inkompatibel (sich "behaken") sind?
* sind alle programme die cd treiber installieren auf den aktuellen stand? -> update ausführen
* ist der ASPI Treiber (in download unter "diverses") richtig installiert?

Gruß Marcel

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor